Vollversammlung

Vollversammlung im Sommersemester 2009

Vollversammlung im Sommersemester 2009

Die Vollversammlung (VV) ist das oberste beschlußfassende Gremium unserer Fachschaft. Hier wird über die geleistete Arbeit des letzten Semesters berichtet, wofür Geld ausgegeben wurde und das Aktionsprogramm für das aktuelle Semester beschlossen. Hier können auch das Ewige Aktionsprogamm und die Fachschaftsordnung geändert werden. Die aktiven FachschafterInnen bekommen auf der VV ihr Mandat.

Die Vollversammlung für unsere Fachbereiche findet regelmäßig am ersten Dienstag im Mai und November von 10-14 Uhr statt. Alle Mathe-, Physik- und Info-Studis sind herzlich eingeladen zu kommen. Falls in dieser Zeit Vorlesungen oder Übungen stattfinden, solltest Du uns Bescheid sagen, denn in dieser Zeit ist offiziell DIES! Es dürfen also keine Veranstaltungen zeitgleich zur VV stattfinden!

  Protokoll der VV am 08. November 2016 (380.3 KiB, 291 hits)

Die Tagesordnung sieht üblicherweise wie folgt aus:

  • Begrüßung
  • Wahl der Versammlungsleitung und Protokollführung
  • Berichte aus Gremien u.ä.
  • Gründung von AGen und Wahl von AG-Kollektiven
  • Vorlesungskritik
  • Kassenbericht, Kassenprüfbericht
  • Rechenschaftsbericht und Entlastung des alten Kollektivs
  • Rechenschaftsbericht der AGen
  • Gründung von AGen und Wahl von AG-Kollektiven
  • Semesteraktionsprogramm
  • Aktionsprogramm bis auf Widerruf
  • Haushalt
  • Wahl des neuen Kollektivs und der KassenprüferInnen
  • Verschiedenes

Kurzinfos zu einigen der obigen Punkte

Gründung von AGen und Wahl von AG-Kollektiven: Spezielle Themen, die die Fachschaft betreffen, werden in Arbeitsgemeinschaften ausgelagert. Welche AGen es momentan gibt, findest du im Bereich Arbeitsgemeinschaften & Arbeitskreise auf dieser Seite. Wenn du Lust hast, selber eine AG zu gründen, komm einfach zur VV.

Vorlesungskritik: Wir sammeln ein paar Ideen dazu, was in welchen Vorlesungen schief läuft und überlegen, was getan werden kann. Wenn Du meinst, daß in einer Vorlesung was schief läuft, dann komm auf die VV, sage uns das und hilf uns, eine Lösung zu finden! Wir sitzen nunmal nicht in jeder Vorlesung.

Kassenbericht und Kassenprüfbericht: Wir bekommen jedes Semester (ungefähr) einen Euro von Deinem Semesterbeitrag. Was wir mit diesem Geld gemacht haben, wird hier gesagt.

Rechenschaftsbericht und Entlastung des Kollektivs: Es gibt immer ein paar Dinge, die die Fachschaft laut VV-Beschluß in einem Semester tun soll. Was wir daraus gemacht haben, steht im Rechenschaftsbericht, der auch hier veröffentlicht wird. Das Kollektiv wird nur dann entlastet, wenn der Kassenprüfbericht in Ordnung ist und die Anwesenden auf der VV der Meinung sind, daß das Semesteraktionsprogramm umgesetzt und das Aktionsprogramm bis auf Widerruf beachtet worden ist.

Semesteraktionsprogramm: Da drin steht, was die Fachschaft im aktuellen Semester tun soll. Dieses Programm wird von der Vollversammlung beschlossen und wenn Du meinst, daß wir einen Antrag auf Einbau eines Aufzugs zu unseren Räumen stellen sollen, dann komm vorbei und sorge dafür, daß dieses ins Semesteraktionsprogramm aufgenommen wird!

Aktionsprogramm bis auf Widerruf (Ewiges Aktionsprogramm): Es gibt ein paar Dinge, die die Fachschaft immer tun oder beachten soll. Beispielsweise sich für eine bessere und gerechte Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung einsetzen oder aber mit anderen Fachschaften zusammenarbeiten, ErstsemesterInnenarbeit leisten, die Tagesordnungspunkte der Fachschaftssitzungen schon am Freitag vorher bekannt geben usw.

Wahl des neuen Kollektivs: Es gibt immer ein paar Leute, die sich im kommenden Semester besonders um die Fachschaftsarbeit bemühen wollen. Diese lassen sich in der Regel ins sogenannte Fachschaftskollektiv wählen. Kollektivmitglieder haben keinerlei Vorrechte gegenüber anderen BesucherInnen der Fachschaftssitzung, aber die Pflichten, auf die Einhaltung des ewigen und des Semesteraktionsprogramms zu achten, den Rechenschaftsbericht zu schreiben und mindestens einmal im Semester eine VV zu planen und rechtzeitig anzukündigen.