Geier 333

Geschrieben am Do, 26. Oktober 2017 in Geier

Vorschau von Geier 333 Euer kurzweilig neustes Lieblinxschriftstück ist erschienen. Und wie so viele vor ihm, ist auch dieser Geier geteilter Meinung. Denn unangenhemen Dingen kann man auf verschiedene Art und Weise begegnen. “Anzünden!”, denkt sich bestimmt der ein oder andere. Ein solches Vorgehen können wir natürlich nicht unterstützen und haben uns deshalb auf ein Tutorial dazu beschränkt. Gibt es noch andere Methoden? Sicher. Zu dem Thema reflektieren wir aber eher das leise Maulen als das Tun.

Angenehm unangenehm geht es weiter mit Reflexionen über Drucker, Papier und Briefe. Wer als voll digitalisiertes Lebewesen damit nichts anfangen kann, wird aber früher oder später trotzdem sich einer Prüfung in der realen Welt stellen müssen. Und dann sollte es doch wenigstens konzentrationsfördernd leise sein.

Bevor wir euch aber von der wilden Lesefahrt wieder entlassen können, haben wir die moralische Pflicht euch zu warnen. Nämlich vor dem Aufschieben und den Sofas. Das hat natürlich nichts mit dem Aufschieben von Sitzungen zu tun, insbesondere von Geier-Sitzungen, deren Verschieben wir euch ebenso mitteilen.

PDF Geier 333 (PDF)