Informatik

Die Preisverleihung des Lehrpreises der Fachgruppe Informatik findet im Rahmen des Tags der Informatik statt. Vorschläge für die Lehrpreise können an lehrpreisinformatik@fsmpi.rwth-aachen.de gerichtet werden.

Preisträgerinnen und Preisträger

2015

  • In der Kategorie selbständige Lehre: Prof. Dr. Jan Borchers
  • In der Kategorie Unterstützung der Lehre: Wied Pakusa
  • Sonderpreis “herausragende lebenslange Lehre”: Prof. Dr. Wolfgang Thomas

2014

  • In der Kategorie selbständige Lehre: Dr. Walter Unger
  • In der Kategorie Unterstützung der Lehre: Thomas Ströder

2013

  • In der Kategorie selbständige Lehre: Dr. rer. nat. Dirk Thißen
    für die sehr gute Vorlesung/Übung in Betriebssysteme und Systemsoftware, Mobile Internet Technology und Multimedia Internet Technology
  • In der Kategorie Unterstützung der Lehre: Igor Kalkov, M.Sc.
    für seine herausragende Leistung in der Übung zu “Einführung in die technische Informatik” und die sehr gute Lehre im Softwareprojektpraktikum

2012

  • In der Kategorie selbständige Lehre: Prof. Dr. Jürgen Giesl
    für seine konstant erstklassige Durchführung der Vorlesung Programmierung und außerordentliche Begeisterung in der Vorlesung Funktionale Programmierung
  • In der Kategorie Unterstützung der Lehre: Dipl.-Inform. Georg Neugebauer, Dipl.-Inform.Mark Schloesser, Dipl.-Inform. Florian Weingarten
    für herausragendes Engagement in der Veranstaltung Security Lab, insbesondere der gekonnten Ausarbeitung von anspruchsvollen und fesselnden Aufgaben.

2011

  • In der Kategorie selbständige Lehre: Prof. Dr. Dr.h.c. Wolfgang Thomas
    Für konstant herausragende Lehre im Bereich der Automatentheorie
  • In der Kategorie Unterstützung der Lehre: Thomas Gerlitz
    Für engagierte Betreuung im Praktikum Systemprogrammierung.

2010

  • In der Kategorie selbständige Lehre: Prof. Dr. Joost-Pieter Katoen
    Für sein herausragendes Engagement in der Vorlesung “Datenstrukturen und Algorithmen”.
  • In der Katogorie Unterstützung der Lehre: M.Sc. Igor Kalkov
    Für die hervorragende Unterstützung der Studierenden im Rahmen der Praktika “Elektrotechnische Grundlagen für Informatiker” und “Hardwarenahe Programmierung”.

2009

  • In der Kategorie selbständige Lehre: Prof. Dr. Peter Rossmanith
    Insbesondere für das Konzept und die Umsetzung seines Seminars “Helping Donald Knuth” und die Fähigkeit theoretische Sachverhalte anschaulich zu vermitteln.
  • In der Kategorie Unterstützung der Lehre: Dipl.-Inform. Alexandra Spelten
    Für herausragendes Engagement bei Übungen zu Veranstaltungen der Automatentheorie sowie ihre besondere Fähigkeit schwierige Aufgaben verständlich zu erklären und die Studierenden für diese zu begeistern.