Mentoring Informatik

Das Mentoringprogramm der Informatik ist in Zusammenarbeit der Fachschaft mit der Fachgruppe Informatik entstanden. Das Ziel ist es, Studienanfängern der Informatik den Einstieg ins Studium zu erleichtern und bei Problemen schnell helfen zu können. Die Betreuung erfolgt durch Informatik-Studierende höherer Semester.

Als Studienanfänger

In der Informatik gibt es seit dem Wintersemester 2011/2012 verpflichtend für alle Studierenden ein Mentoringprogramm. Dabei werdet ihr während des gesamten ersten Semesters von einem erfahrenen Studi der Informatik begleitet. Dein Mentor ist dabei einer deiner beiden Tutoren aus der Erstiwoche, sodass Gruppen von 10-15 Studis entstehen. Mit denen triffst du dich dann in der Regel einmal die Woche, um über verschiedene Themen und Probleme im Studium zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Was erst einmal schwammig klingt, hat sehr viel inhaltliche Substanz: So werden dir verschiedene Onlinesysteme der RWTH wie CAMPUS und L²P gezeigt, es wird bei Bedarf über Wohnungssuche und Pendeln gesprochen, natürlich geht es auch um Prüfungsvorbereitung und vieles mehr.

Dein Mentor bzw. deine Mentorin soll für dich zum ersten Ansprechpartner bei Problemen im Studium werden, damit du von seinen bzw. ihren Erfahrungen profitieren kannst und nicht dieselben Fehler nochmal machst. Daher gibt es neben den Gruppentreffen auch noch die Möglichkeit zu Einzelgesprächen.

Auch wenn die aktive Teilnahme am Mentoring verpflichtend ist, macht die Sache einfach enorm viel Spaß und du wirst dich mit deiner Gruppe auch mal abends bei einem Bierchen treffen anstatt in einem Seminarraum der Uni. Darum: Mach mit, es lohnt sich! Und wenn dir das Ganze gefallen hat (oder du meinst, dass du es viel besser kannst als dein Mentor), dann kannst du später selbst Mentor werden (siehe unten) und damit als netten Nebeneffekt sogar dein Nicht-Technisches Wahlfach ableisten. Melde dich einfach bei mentoring@informatik.rwth-aachen.de!

Als erfahrener Studi

Ab dem dritten oder vierten Semester hast du schon einiges an Studienerfahrung gesammelt. Warum also diese nicht an dankbare Erstis weitergeben, jede Menge neue Leute kennen lernen und dabei auch noch dein Nicht-Technisches Wahlfach (NTW) ableisten.

Falls du Interesse oder Fragen hast, schreib’ uns doch einfach an mentoring@informatik.rwth-aachen.de! Du hast dein NTW bereits durch andere Module abgedeckt oder willst dies noch tun? Dann kannst du alternativ auch einen kleinen Hiwi-Job für deine Tätigkeit im Mentoring bekommen. Da wir nur ein begrenztes Kontigent an Hiwi-Stellen haben, bevorzugen wir natürlich Interessierte, welche das Mentoring als NTW anrechnen lassen.